Absolventen der Norddeutschen Akademie

 

Unsere Studierenden im Abendstudium Marketing + Kommunikation verbringen zwei Jahre an unserer Akademie. Bei den Studenten und Studentinnen im Studium Online-Marketing Management ist es ein Jahr. So verbinden uns einige gemeinsame Erlebnisse und Erfahrungen. Obwohl wir stets im Austausch stehen blicken wir zum Ende des Studiums stets noch mal gemeinsam zurück. Dabei interessiert uns natürlich ob sich die Erwartungen an das Studium erfüllt haben. Lesen und hören Sie hier exemplarisch die Statements einiger Absolventen zu ihrem Studium die wir sehr gerne als Referenzen nutzen.

Zum Studienabschluss würdigen wir natürlich auch die Leistungen während der Studienzeit. Allein die Tatsache, dass die Studierenden neben dem Beruf zweimal wöchentlich die Lehrveranstaltungen besuchen, Projektarbeiten schreiben und Prüfungen absolvieren verdient schon große Anerkennung und Respekt. Darüber hinaus würdigen wir die Jahrgangsbesten mit einer Auszeichnung und sie erhalten einen Ehrenplatz in unserer Hall of Fame. Die Auszeichnung ist durchaus auch von praktischem Wert; denn anspruchsvolle Personalentscheider suchen nicht nach Einserkandidaten sondern explizit nach den Besten.

Natürlich möchten wir mit unseren Absolventen in Verbindung bleiben. Deshalb pflegen wir unser Alumni-Netzwerk und wollen die Kontakte in Zukunft in beiderseitigen Interesse noch weiter ausbauen und intensiver pflegen; denn ein starkes Netzwerk mit gemeinsamem Erfahrungshintergrund ist eine Oase der Solidarität! So ergeben sich stets neue WIN-WIN Situationen. Beispiele hierfür sind ein interessanter Informationsaustausch, die Kontaktanbahnung, die Jobvermittlung, die Fürsprache, wenn Personalentscheider eine Referenz erbitten, Kooperationen zur Durchführung von Studentenprojekten wie auch Weiterempfehlungen für den Besuch unserer Studiengänge.

In unserer 70-jährigen Akademiegeschichte können wir mit Stolz auf 4.000 erfolgreiche Absolventen verweisen. Was uns jedoch besonders stolz macht:  Viele unserer Alumni nehmen heute eine führende Position ein! Und was uns sehr erfreut: Viele haben ihren Traumjob gefunden. Die meisten Absolventen berichten, dass der gewählte Beruf und das gewählte Tätigkeitsspektrum interessant ist und Spaß macht. Einige “Ehemalige” sind heute bei uns als Dozenten tätig und das mit großem Engagement.

Im Folgenden finden Sie:

 

Referenzen

 

Unsere Hall of Fame

 

 

Referenzen

Statements von Absolventen zum Studium Marketing + Kommunikation

Sebastian Gerhards

Sebastian Gerhards

 

Gepr. Kommunikationswirt (KdA)
Gepr. Fachwirt für Marketing (IHK) 

 

Das Marketing-Studium an der Norddeutschen Akademie – ein abwechslungsreicher
Studiengang mit viel fachlichem Tiefgang

Nach einigen Jahren in der Werbebranche hatte ich die Absicht, meiner Vita neben der Ausbildung zum Mediengestalter eine weiterführende akademische Qualifikation beiseite zu stellen. Als großes Hindernis neben anspruchsvollem Job und Familie sah ich lange Zeit, dass viele der berufsbegleitenden (Abend-)studiengänge auf Präsenztage und regelmäßigen Wochenendunterricht setzen. Eher zufällig erfuhr ich, dass die Norddeutsche Akademie ihren
Modus Operandi geändert hatte: hier sollte nun an zwei Abenden unter der Woche der nötige Stoff für Kommunikationswirt und Fachwirt für Marketing (IHK) vermittelt werden. Sicher herausfordernd, aber für mich perfekt! Ich hatte ohnehin bereits einige Empfehlungen zum Studium an der Norddeutschen Akademie bekommen. Und so war der Besuch eines Infoabends dann auch gar nicht mehr nötig, um meine Entscheidung zu treffen.

Um es vorweg zu nehmen: Die vermeintlich freien Wochenenden für die Familie erkämpft man sich mit einer steilen Lernkurve und viel Stoff, der regelmäßig in Tests und Klausuren abgefragt wird. In Verbindung mit vier Hausarbeiten, einer Projektarbeit sowie einem Musterprojekt kommt hier keine Langeweile auf. Das meine ich nicht sarkastisch: methodisch abwechslungsreicher können vier Semester kaum gestaltet sein. Aber es wird natürlich auch schnell klar: Marketingfachleute sind eben nicht nur „die mit den bunten Bildern“, sondern umfangreich ausgebildete Allrounder mit viel Prozess- und Management-Fachwissen, das eben erst einmal erlernt sein will.

Bei der Vielzahl der Themen gehen sicher nicht alle Inhalte einfach von der Hand. Mir persönlich haben die Projektarbeiten in der Gruppe enorm geholfen, das Gelernte in die Praxis zu übertragen. An anderer Stelle sind es echte Vorlesungsperlen von Dozenten, die ihr Thema mit Leidenschaft präsentieren und mit viel Praxiserfahrung vermitteln und somit ihr Thema verständlich machen. Die praxisnahen Vorlesungen außerhalb der üblichen Räumlichkeiten blieben mir dabei vor allen anderen im Gedächtnis.

Das Zeugnis der IHK-Fachwirt-Prüfungen zum Ende des vorletzten Semesters war für mich schon eine tolle erste Belohnung. Als dann zum Ende des vierten Semesters auch die letzte Folie des Muster-Pitches auf dem Monitor erschien, eine beeindruckte Kundin ihr Lob aussprach und auch die Jury unsere Arbeit positiv bewertete war absolut klar: die Mühe hat sich gelohnt! Ich bin um eine tolle Erfahrung reicher, habe viel gelernt, habe respektable Abschlüsse erarbeitet und mein persönliches Ziel erreicht.

Sven Unger

Sven Unger

 

Gepr. Kommunikationswirt (KdA)
Gepr. Fachkaufmann für Marketing (IHK) 

 

Das Studium an der Norddeutschen Akademie –
Persönlich und beruflich immer eine gute Entscheidung 

Nach zwei Jahren Abendstudium wird der Stift aufs Papier gelegt und der Schweiß von der Stirn gewischt. Jetzt darf man es sagen: „Ich bin Kommunikationswirt!“

Im Rahmen dieser zwei Jahre habe ich viel über das Marketing sowie die angrenzenden Bereiche von sehr kompetenten Dozenten aus der Praxis lernen dürfen. Sehr gut gefiel mir der Austausch zwischen den Studenten und den Dozenten während der Vorlesungen. Die benannten Beispiele aus der Praxis halfen, Sachverhalte besser zu verstehen und somit komplexe Zusammenhänge leichter zu erkennen.

Die Ausgewogenheit zwischen Theorie und Praxis spornt zu Bestleistungen an. Neben den typischen Vorlesungen ist es Teil des Lehrplanes, bei einigen Unternehmen hinter die Kulissen blicken zu dürfen. Der Besuch bei TVN und beim Madsack-Verlag in Hannover waren dabei meine persönlichen Highlights.

Im Rahmen der Abschlussarbeit werden aus den Studenten Modellagenturen gebildet. Diese Agenturen entwickeln ein Kommunikationskonzept, um den Projektauftrag eines realen Auftraggebers zu erledigen. Praktischer könnte ein Studium beinahe nicht sein. Jede in den Vorlesungen vorgestellte Phase zur Teambildung (Forming, Storming, Norming, Performing) wurde von meiner Gruppe mehr oder weniger absichtlich durchlaufen und schweißte uns zu einem funktionierenden Team zusammen. In dieser Zeit habe ich besonders viel über Teamwork, aber auch sehr viel über mich selbst gelernt. Viele der bereits durchlaufenen Studieninhalte wie Layout und Design, strategisches Marketing und werbliche Textgestaltung erhielten hier Platz und Raum zur praktischen Umsetzung.

Ich kann das Studium an der Norddeutschen Akademie weiterempfehlen und jedem ans Herz legen, der sich für Marketing interessiert.

Nicht unerwähnt bleiben darf dabei die Akademieleiterin, Frau Streuer, die uns als guter Geist im Rahmen unseres Studiums immer hilfreich zur Seite stand und für jeden ein offenes Ohr hatte. Danke für zwei sehr interessante und lehrreiche Jahre.

Jil Janßen

Jil Janßen

 

Gepr. Kommunikationswirtin (KdA)
Gepr. Fachkauffrau für Marketing (IHK) 

 

Studium Marketing und Kommunikation –
Theoretisches Wissen praktisch angewandt

In dem Studium an der Norddeutschen Akademie habe ich gelernt, mein theoretisches Wissen auch in die Praxis umzusetzen. Gerade die Hausarbeiten haben mir geholfen, meine Ideen mit fundiertem Wissen zu stützen. Durch meine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation konnte ich auf mein bestehendes Wissen aufbauen und dieses vertiefen.

Am Ende hat mir das Studium sogar zu einem neuen Job verholfen. Ich bin nun in einem Unternehmen tätig, das Geschenkartikel und Wohnaccessoires vertreibt. Im Merchandise kümmere ich mich unter anderem um das Ladenbild unserer Filialen.“

Janet Jesmedin

Janet Jesmedin

 

Kommunikationswirtin (KdA)

Aktuelle Tätigkeit: Zentrales Marketing,
Cross-Channel-Kampagnenmanager

Eine Herausforderung, die mich neben dem Beruf
zu Höchstleistungen angespornt hat.

Rückblickend bin ich stolz auf meinen beruflichen Werdegang. Von einer Praktikantin in einer renommierten Werbeagentur zur Kommunikationswirtin bzw. Kampagnenmanagerin.

Das Abendstudium an der Norddeutschen  Akademie hat mir definitiv neben meinem Arbeitsalltag sehr viel abverlangt. Zwischenzeitlich gab es auch Phasen, in denen ich nicht mehr wusste wie ich alles managen soll, aber der Fleiss hat sich gelohnt und ein erfolgreicher Abschluss ist das Resultat.

Ein absoluter Mehrwert sind:

–          Die interessanten und praxisorientierten Vorlesungen
–          Kompetente und hilfsbereite Dozenten
–          Sympathische Kommilitonen

Fachlich und persönlich habe ich mich innerhalb der zwei Jahre stark weiterentwickelt und freue mich heute, das Gelernte in meiner Arbeit mit einzubringen.

Alissa Holz

Alissa Holz

 

Kommunikationswirtin (KdA)
Gepr. Fachkauffrau für Marketing (IHK)

 

Durch das Studium habe ich mich sowohl fachspezifisch als auch persönlich deutlich weiterentwickelt und konnte viele interessante Menschen kennen lernen.

Nach meiner Ausbildung als Kauffrau für Bürokommunikation hatte ich den Wunsch mich nebenberuflich weiter zu entwickeln. Da mich der Bereich Marketing bereits aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit sehr begeistert hat, war schnell klar, in welche Richtung ich gehen wollte. Während meiner Recherchen im Internet bin ich auf die Norddeutsche Akademie aufmerksam geworden. Ich habe mich für die Akademie entschieden, da sie zum Einen eine vieljährige Erfahrung aufweisen können. Zum Anderen bieten sie zwei anerkannte Abschlüsse in einem integrierten Studium an! Hier wurde mir die Möglichkeit geboten, neben meinem Beruf den Fachbereich Marketing praxisnah zu vertiefen und nach einem zweijährigen Studium zwei angesehene Abschlüsse zu erlangen.

Durch das Studium habe ich nicht nur viel qualitativ hochwertiges Wissen über den Bereich Marketing und Kommunikation erlangt, sondern konnte mich persönlich weiterentwickeln und habe viele interessante und angesehene Dozenten kennen gelernt. Aufgrund der jahrelangen Erfahrung der Dozenten konnten sie ihr Wissen sehr praxisnah übermitteln und uns damit nicht nur auf die Prüfungen, sondern auch auf die reale Marketing-Welt vorbereiten.

Die viermonatige Praxisarbeit gegen Ende des Studiums war eine große Herausforderung – die Gruppe musste gemeinsam an einem realen Auftrag arbeiten und dabei ihr gesamtes erlerntes Wissen anwenden. Die Modellagentur hat noch einmal verdeutlicht, wie wichtig es ist, als Gruppe zusammen zu arbeiten und die Prioritäten nicht aus den Augen zu verlieren. Meines Erachtens ist dies einer der wichtigsten Inhalte des Studiums.

Ich bin froh, mein Studium bei der Norddeutsche Akademie absolviert zu haben. Durch das Studium habe ich mich sowohl fachspezifisch als auch persönlich deutlich weiterentwickelt und konnte viele interessante Menschen kennen lernen.

Vielen Dank an die Norddeutsche Akademie!

Vanessa Schaper

Vanessa Schaper

 

 

Kommunikationswirtin (KdA)
Gepr. Fachkauffrau für Marketing (IHK)

Stellvert. Teamleitung Accounting
CBR Fashion Commercial GmbH
(StreetOne, Cecil und OneTouch)

Quereinsteigen leichtgemacht!!!

Ich habe mich getraut –
es war die richtige Entscheidung.

 Nach meiner Ausbildung zur Steuerfachangestellten und 7 langen Jahren in der Buchhaltung eines renommierten Textilunternehmens war es an der Zeit sich beruflich neu zu orientieren.  Da ich meinen derzeitigen Job jedoch nicht aufgeben, sondern mich eher firmenintern in einem anderen Bereich positionieren wollte, stellte sich mir folgende Frage: Wo kann ich mir die benötigten Qualifikationen dafür, in dem Umfang wie ich sie benötigen würde, aneignen?

Durch eine Freundin wurde ich auf die Norddeutsche Akademie aufmerksam und entschloss mich für das hier angebotene Abendstudium für Marketing und Kommunikation. Die perfekte Kombination für mich, meinem Job weiterhin nachgehen zu können und trotzdem das benötigte Studium zu absolvieren.

Diesen Schritt habe ich bis heute nicht bereut. Neben den beiden in der Berufswelt sehr anerkannten Abschlüssen konnte ich während meiner gesamten Studienzeit viele persönliche Erfahrungen sammeln, habe nette Menschen, renommierte und interessante Dozenten kennengelernt  – die immer mit Rat und Tat zur Seite standen – und sehr viel Wissenswertes über den Bereich Marketing und Kommunikation lernen und verstehen können, was bis dahin völliges Neuland für mich war. Ich habe die Erfahrung machen können, dass sich Theorie und Praxis hier einwandfrei kombinieren lassen. Alle Anstrengungen und das hohe Maß an Selbstdisziplin haben sich gelohnt – das erfüllt mich mit Stolz und ich bin mir sicher damit den ersten Schritt in die Marketingbranche gemacht zu haben.

Und das galt es in der Modellagentur auch gleich unter Beweis zu stellen. Die viermonatige Gruppenarbeit im Wettbewerb mit anderen Gruppen zu realen Bedingungen eines Auftraggebers verlangten sehr viel von einem selbst ab. Das Gelernte anzuwenden, es auszuarbeiten und vor dem Kunden und einer mehrköpfigen Jury im Team zu präsentieren, hat meine eigene Persönlichkeit sehr gestärkt. Alles hat sehr gut funktioniert und so ging meine Agentur, die „Agentur Point“ als Siegeragentur aus diesem Wettbewerb hervor.  Ein tolles Gefühl nach der harten Arbeit, den „Pitch“ des Auftraggebers zu erlangen – und das als Quereinsteiger!

Aufgrund meiner neu erworbenen Qualifikationen wurde ich nur einige Monate nach Beendigung des Studiums an der Norddeutschen Akademie von meinem Arbeitgeber mit meiner ersten Projektarbeit im Bereich Marketing betraut und die Chance, die Abteilung zu wechseln ist nun auch  greifbar nah.

Vielen Dank Norddeutsche Akademie.

Alexandra Kellner

Alexandra Kellner

 

Shopverantwortliche O2 Shop
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Perfekte Kombination: Neben dem Beruf studieren 

Nach der Beendigung der Schule mit dem Abschluss Abitur habe ich eine zweijährige Ausbildung
zur Kauffrau im Einzelhandel absolviert. Bereits in der Zeit der Ausbildung hat mich der Bereich Marketing gereizt.

Daher habe ich mich entschieden, ein Studium der Wirtschaftswissenschaften (Vertiefung Marketing) an der Universität Hannover anzugehen. Nach Beendigung des Vordiploms habe ich die Universität verlassen, da ich feststellen musste, dass das Studium für meine Person zu praxisfern und theorielastig ist.

Somit befand ich mich in der Situation eine Alternative, möglichst neben der beruflichen Weiterentwicklung, zu finden. Über eine Bekannte bin ich auf die die Norddeutsche Akademie aufmerksam gemacht worden. Hier fand ich die perfekte Kombination für mich: Die Möglichkeit weiter dem Beruf nachzugehen und parallel zu studieren.

Ich habe die Wahl bezüglich dieser Entscheidung nicht bereut. Einerseits konnte ich zwei in der Berufswelt sehr anerkannte Abschlüsse erlangen, andererseits kann ich mit Stolz behaupten, dass ich ein Studium neben einer beruflichen Tätigkeit erfolgreich abgeschlossen habe. Desweiteren durfte ich neue Bekanntschaften schließen, habe renommierte, interessante Dozenten kennenlernt und meine Persönlichkeit gestärkt. An der Norddeutschen Akademie habe ich die Erfahrung gemacht, dass es durchaus möglich ist, Theorie und Praxis zu vereinen.

Bei der Modellagentur am Ende des Studiums wird jedem Studenten die Option gegeben, sein gesamtes erlerntes Wissen unter Beweis zu stellen, und das alles mit einer realen Aufgabenstellung und unter dem Wettbewerbsdruck der anderen Gruppen. Das Absolvieren der Agenturarbeit hat gezeigt, was es heißt, über eine längere Zeit in einer Gruppe zu arbeiten, trotzdem nicht das Ziel aus den Augen zu verlieren und somit für die Zukunft wichtige Erfahrungen zu machen.

Auf Grund der neu erworbenen Abschlüsse und Qualifikationen habe ich mich in meinem derzeitigen Beruf weiterhin in Sachen Marketing verwirklichen können.

Herbert Schmalstieg

Herbert Schmalstieg

 

Oberbürgermeister a.D. Hannover

Von meinem Studium an der Norddeutschen Akademie für Marketing + Kommunikation e.V. – damals noch Werbefachschule Niedersachsen – profitiere ich noch heute.

Kenntnisse in Werbung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing helfen bei der täglichen Arbeit für die Einwohnerinnen und Einwohner unserer Stadt, denn sie sind letztendlich Kunden unserer Stadtverwaltung.

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind ein gutes Marketing und eine effiziente Kommunikation entscheidend für den Erfolg. Für den Wirtschaftsstandort Hannover ist es daher wichtig, dass die hier ansässigen Unternehmen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort Möglichkeiten der Qualifizierung finden. Mit der marktgerechten Verknüpfung von Theorie und Praxis hat sich die Norddeutsche Akademie als erstklassige Adresse der Weiterbildung in den Bereichen Marketing und Kommunikation etabliert.

Referenzen

Statements von Absolventen zum Studium Online-Marketing Management

Hier ein Video mit Statements unserer Studenten aus Kurs OMM 5. Es wurde ganz spontan in geselliger Runde aufgenommen.

Video: Dieter Sieg, https://bluestudios.de/

Quelle: Video: Dieter Sieg, https://bluestudios.de/

 

Hall of Fame – Marketing + Kommunikation

Jahrgangsbeste Gepr. Kommunikationswirte und Kommunikationswirtinnen

Sebastian Gerhards

Sebastian Gerhards

 

Jahrgangsbester W 72
von Frühjahr 2018 bis Frühjahr 2020

Kyra Kruppe

Kyra Kruppe

 

Jahrgangsbeste W 72
von Frühjahr 2018 bis Frühjahr 2020

Theresa Prakash

Theresa Prakash

 

Jahrgangsbeste W 71
von Frühjahr 2017 bis Frühjahr 2019

Christian Körbs

Christian Körbs

 

Jahrgangsbester W 70
von Frühjahr 2016 bis Frühjahr 2018

Sandra Schütz

Sandra Schütz

 

Jahrgangsbeste W 70
von Herbst 2015 bis Herbst 2017

Susan Gebler

Susan Gebler

 

Jahrgangsbeste W 69
von Frühjahr 2015 bis Frühjahr 2017

Sarah Krüger

Sarah Krüger

 

Jahrgangsbeste W 69
von Herbst 2014 bis Herbst 2016

Kirsten Heberle

Kirsten Heberle

 

Jahrgangsbeste W 68
von Frühjahr 2014 bis Frühjahr 2016

Nadine Schalitz

Nadine Schalitz

 

Jahrgangsbeste W 68
von Herbst 2013 bis Herbst 2015

Kimberley Bühler

Kimberley Bühler

 

Jahrgangsbeste W 67
von Frühjahr 2013 bis Frühjahr 2015

Andre Heine

Andre Heine

 

Jahrgangsbester W 67
von Herbst 2012 bis Herbst 2014

Beata-Krystyna Cymara

Beata-Krystyna Cymara

 

Jahrgangsbeste W 66
von Frühjahr 2012 bis Frühjahr 2014

Jennifer Hjördis Rittinghaus

Jennifer Hjördis Rittinghaus

 

Jahrgangsbeste W 66
von Herbst 2011 bis Herbst 2013

Wiebke Alm

Wiebke Alm

 

Jahrgangsbeste W 65
von 2010 bis 2012
(Foto: Holger Bücker)

Alexandra Erbstößer

Alexandra Erbstößer

 

Jahrgangsbeste W 65
von 2010 bis 2012
(Foto: Holger Bücker)

Sarah Hausmann

Sarah Hausmann

 

Jahrgangsbeste W 64
von Herbst 2009 bis Herbst 2011

Alissa Holz und Alexandra Kellner

Alissa Holz und Alexandra Kellner

 

Jahrgangsbeste W 64

von Herbst 2009 bis Herbst 2011: Alissa Holz (links) und Alexandra Kellner (rechts) mit Akademieleiterin Renate Streuer (Mitte)

Anja Baumgraß

Anja Baumgraß

 

Jahrgangsbeste W 63
von Herbst 2008 bis Herbst 2010

 

 

Nadine Conrad

 

Jahrgangsbeste W 62
von Herbst 2007 bis Herbst 2009

Kerstin Nolle

Kerstin Nolle

 

Jahrgangsbeste W 61
von Herbst 2006 bis Herbst 2008

Iris Thelen

Iris Thelen

 

Jahrgangsbeste W 60
von Herbst 2005 bis Herbst 2007

Melanie Schulz

Melanie Schulz

 

Jahrgangsbeste W 60
von Herbst 2005 bis Herbst 2007

Bianka Langendorf

Bianka Langendorf

 

Jahrgangsbeste W 59
von Herbst 2004 bis Herbst 2006

Hall of Fame – Online-Marketing Management

Jahrgangsbeste Gepr. Online-Marketing Manager/-innen

Bettina Deihim

Bettina Deihim

 

Jahrgangsbeste OMM 5
von Frühjahr 2019 bis Frühjahr 2020

Thomas Böhm

Thomas Böhm

 

Jahrgangsbester OMM 4
von Frühjahr 2018 bis Frühjahr 2019

Sarah Tiedemann

Sarah Tiedemann

 

Jahrgangsbeste OMM 4
von Frühjahr 2018 bis Frühjahr 2019

Toralf Lindner

Toralf Lindner

 

Jahrgangsbester OMM 3
von Frühjahr 2017 bis Frühjahr 2018

Rowina Schymiczek

Rowina Schymiczek

 

Jahrgangsbeste OMM 3
von Frühjahr 2017 bis Frühjahr 2018

Christine Barke + Anniek Glawe

Christine Barke + Anniek Glawe

 

Jahrgangsbeste OMM 2
von Frühjahr 2016 bis Frühjahr 2017

Katharina Gefeller + Andreas Schulz + Jana Katharina Brieke

Katharina Gefeller + Andreas Schulz + Jana Katharina Brieke

 

Jahrgangsbeste OMM 1
von Frühjahr 2015 bis Frühjahr 2016