Studium Online-Marketing Management

Studium Online-Marketing Management

 Eine gute Entscheidung

 

Online-Marketing Management ist ein relativ neues und innovatives Berufsfeld. Kein Unternehmen kann heute noch auf Online-Marketing verzichten, wenn es erfolgreich am Markt bestehen will. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach Berufsexperten und sie wächst stetig. So ist es nicht verwunderlich, dass Marketing Manager und insbesondere Online-Marketing Manager im Ranking der zukunftsträchtigen Berufe immer wieder einen Spitzenplatz erreichen. Das sind natürlich beste Bedingungen für die Berufswahl und somit für das Studium Online-Marketing Management.

Trotz dieser positiven Ausgangssituation haben wir vor der Entwicklung des Studienprogramms umfangreiche Marktanalysen durchgeführt um die Anforderungen der Wirtschaft angemessen zu berücksichtigen. Hier die wichtigsten Erkenntnisse: Generalisten sind gefragt im Online-Marketing. Die Pionierzeit des Online-Marketings war im Wesentlichen geprägt durch technikaffine Spezialisten, die sich das Know-how für einzelne Problemstellungen vorwiegend selbst erarbeitet haben. Heute werden im Online-Marketing ganzheitliche Problemlösungen erwartet. Mittelständische Unternehmen suchen vorzugsweise Online-Marketing Generalisten mit Problemlösungskompetenz in allen Handlungsbereichen des Online-Marketings. Gefragt sind Fachkompetenz im Marketing und  Managementkompetenz zur effektiven Planung und Steuerung des Online-Marketings. Genau das haben wir in unserem Studienkonzept berücksichtigt.

Die besondere Qualität des Studiums verdanken wir unserem engagierten und kompetenten Dozententeam. Alle Dozenten sind erfahrene und angesehene Berufsexperten. Sie machen es möglich, das Studium praxisorientiert, innovativ, abwechslungsreich und lebendig zu gestalten.

Unser ganz besonderes Plus: Wir sind deutschlandweit die erste und vermutlich noch immer die einzige Berufsakademie, die im Bereich Online-Marketing Management einen anerkannten Fortbildungsabschluss erteilen kann.

Es gibt also viele gute Gründe für die Wahl des Studiums Online-Online-Marketing Management. Überzeugen Sie sich selbst. Im Folgenden finden Sie alle relevanten Informationen zum Studium.

 

 

 

Zielgruppe für das Studium

 

Mit dem Studienangebot Online-Marketing Management richten wir uns grundsätzlich an alle Interessenten mit Berufserfahrungen im Marketing und/oder Online-Marketing.

 

 

Lernziele und angestrebte Kompetenzen

 

Seit der Bologna Reform wird das Niveau von Studiengängen und Fortbildungslehrgängen nicht mehr danach beurteilt, welche Inhalte gelehrt werden. Vielmehr geht es um die Fähigkeiten und Kompetenzen, die von den Absolventen abschließend erworben wurden. Die im Folgenden beschriebenen Kompetenzen, die im Studium Online-Marketing Management entwickelt werden, entsprechen dem Niveau 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens. Das entspricht dem Niveau eines Bachelors.

 

Fachkompetenz

Die Lernziele des Studiums orientieren sich am Stufenmodell des Denkens des Bildungsforschers Benjamin Bloom. Demnach sollen sich die Studierenden in den Lehrveranstaltungen zunächst das berufliche Fach- und Methodenwissen aneignen und deren Bedeutung verstehen. Es folgt die Anwendung des Know-hows zur Lösung von überschaubaren und praxisorientierten Aufgaben im Lernkontext.

Mit einer Projektarbeit weisen die Studierenden nach, dass sie die Problemstellung eines Unternehmens selbstständig analysieren und auf dieser Basis ein Online-Marketing-Konzept entwickeln können. Damit sind sie in der Lage, Ziele festzulegen und entsprechende Strategien und Maßnahmen zu planen. Durch eine kritische Reflexion des Ergebnisses zeigt ein/e Student*in, dass er/sie die Konsequenzen der eigenen Entscheidungen beurteilen kann. Das ist eine wichtige Voraussetzung zur Übernahme von Verantwortung.

 

Persönliche Kompetenz

 

Sozialkompetenz

Erfolgreiche Absolvent*innen des Studiums Online-Marketing Management haben die soziale Kompetenz

  • in Gruppen kooperativ und verantwortlich zu arbeiten
  • Gruppen oder Organisationen verantwortlich zu leiten
  • komplexe, fachbezogene Inhalte klar und zielgruppengerecht zu präsentieren sowie argumentativ zu vertreten.

 

Selbstkompetenz

Darüber hinaus haben Absolventen im Studium den Nachweis erbracht, dass sie selbständig arbeiten können und dass sie in der Lage sind, sich mit neuen Herausforderungen und Trends zu beschäftigen, um sich selbstständig neues Wissen anzueignen.

 

 

 

Praxisrelevante Studieninhalte

 

Das Studium Online-Marketing Management gliedert sich in fünf Handlungsbereiche:

 

Marketing + Online-Marketing

Im Fachbereich Marketing + Online-Marketing werden Managementqualifikationen vermittelt. Es folgt ein Überblick über die Aufgaben des klassischen Marketings wie auch des Online-Marketings. Hierauf aufbauend werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede erörtert. Interessant ist in diesem Zusammenhang, wie sich beide Bereiche gegenseitig beeinflussen und welche Probleme sich in der Praxis an den Schnittpunkten ergeben können. Anschließend wird gezeigt, wie beide Bereiche in einem integrierten Marketing-Konzept miteinander verbunden werden.

 

Instrumentarium

Der Handlungsbereich Instrumentarium konzentriert sich im Wesentlichen auf den Aufbau und auf die Optimierung der Webpräsenz. Einleitend werden zum Verständnis die wichtigsten technischen Rahmenbedingungen vorgestellt. Danach beantragen unsere Studenten eine eigene Domain und entwickeln eine Webseite. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) die sowohl onPage als auch offPage erfolgt. Weitere Themen sind beispielsweise Integriertes Data-Management, Sicherheit + Riskmanagement, Digital Analytics, Usability + User Experience.

 

Online-Kommunikation

Im Bereich Online-Kommunikation wird zunächst die Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes vorgestellt wobei sich alle Kommunikationsmaßnahmen auf die Phasen und Touchpoints der Customer Journey beziehen mit dem Ziel potenzielle Interessenten anzusprechen und diese phasenweise zu Interessenten, Erstkäufern und schließlich zu Stammkunden zu entwickeln. Die Kommunikation entlang der Journey wird unterstützt durch Content Marketing, Remarketing und Marketing-Automation. Ein weiteres Bezugssystem für die Kundenansprache ist der Customer-Life-Cycle, der im Rahmen des Kundenmanagements (E-CRM) zum Einsatz kommt. Ziele sind die Neukundengewinnung, die Kundenbindung und gegebenenfalls die Kundenwiedergewinnung. Die Vielfalt von Kommunikationsinstrumenten erschließen wir in den Studienfächern, E-Mail-Marketing, Mobile-Marketing, Online-PR, Search Engine Advertising (SEA), Programmatic Advertising und Virtual Reality Marketing.

 

Online Business

Im vierten Handlungsbereich geht es um Online Business. Zur Einstimmung analysieren wir die Business Modelle der Internetgiganten, ergründen deren Erfolgsmechanik und treffen daraus Schlussfolgerungen für den eigenen Vertrieb. Anschließend wird ein Leitfaden für ein E-Commerce Konzept entwickelt, der  auch die Anbindung des Warenwirtschaftssystems beachtet. In Folge stehen der Aufbau und die laufende Optimierung von Shop- und Zahlungssystemen im Programm. Zu guter Letzt befassen sich die Studierenden ausführlich mit dem partnerschaftlichen Vertriebssystem des Affiliate Marketings. Hier vergütet ein Händler, beziehungsweise Merchant, seine Vertriebspartner, die Publisher, für die Vermittlung von Kontakten oder Transaktionen per Click vergütet.

 

Projektarbeit

Ein weiteres Handlungsfeld ist die Erstellung einer Projektarbeit. Die Studierenden bearbeiten ein reales Projekt aus dem Berufsfeld Online-Marketing, worauf sie vorab in den Lehrveranstaltungen gut vorbereitet werden. Sie haben die Möglichkeit, das Projektthema selbst auszuwählen. So können sie beispielsweise ein Projekt für ihren Arbeitgeber durchführen. Sobald der Projektauftrag geklärt ist, wird ein Exposé erstellt und mit dem zuständigen Betreuer besprochen. Wenn dieser den Eindruck hat, dass der/die Student*in mit dem Entwurf auf einem guten Weg ist, kann das Projekt beginnen. Die Projektarbeit erfolgt selbstständig.

Damit wird der Nachweis erbracht, dass ein/e Student*in das erworbene Know-how im Job anwenden kann. Die Arbeit ist zugleich eine hervorragende Referenz, um die Berufserfahrung im Bewerbungsprozess zu belegen.

Hier finden sie einen detaillierten Überblick über alle Studieninhalte.

 

 

Praxisorientierte und interaktive Bildungsformate

 

Getreu unserer Devise „So viel Theorie wie nötig, so viel Praxis wie möglich“ geht es in den Lehrveranstaltungen nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch um die Anwendung des Know-hows – und das will geübt sein. Außerdem pflegen wir den interaktiven Austausch zwischen Dozenten und Studenten auf Augenhöhe.

Wir setzen wir auf einen breiten Mix an Bildungsformaten wie zum Beispiel Vortrag, Seminar, Workshop, Coaching und Exkursion mit einer Vielzahl von Methoden. Dazu gehören beispielsweise situative Übungsaufgaben, Fallstudienbearbeitung, Projektarbeit, Diskussion, Konferenz und Moderation, Expertendiskussion, Experteninterviews, Gruppenarbeit, SEO Klinik, Rollenspiele etc. Dabei kommen alle denkbaren Medien zum Einsatz, sei es die klassische Präsentationsvorlage, ein Kartenset zur Planung der Customer Journey, ein Video oder eine Inszenierung per Augmented und Virtual Reality.

Das sichert Raum für Kommunikation, Experiment, Gestaltung, Entdeckung, Übung, Erfahrung und Erlebnis!

 

 

Praxiserfahrene Dozenten

 

Alle Dozenten unserer Akademie sind Berufsexperten und gehören jeweils zu den Besten ihres Fachbereichs. Studenten schätzen das umfassende Erfahrungswissen sehr. Sie bekommen dadurch viele praxiserprobte Ratschläge und zuweilen auch wertvolle Insider-Tipps. Manchmal erhalten sie auch einen Blick hinter die Kulissen; denn einige Dozenten führen die Lehrveranstaltungen in der eigenen Agentur oder im eigenen Unternehmen durch.

Vorträge sehr viel anschaulicher, wenn die theoretischen Grundlagen mit Beispielen aus der eigenen Berufspraxis verdeutlicht werden. Außerdem ist ein Vortrag auch viel anregender, wenn er durch Anekdoten aus dem eigenen Berufsleben bereichert wird.

Darüber hinaus profitieren alle davon, dass unsere Dozenten in Ihrem Fachbereich gut vernetzt sind. So besteht hin und wieder die Gelegenheit zu einem Life-Interview, beispielsweise mit einem Kollegen bei Google, Episerver oder Sistrix.

Erfahren Sie mehr über die Dozenten unserer Akademie. Hier geht es zur Übersicht in der Sie auch die jeweiligen Dozentenprofile aufrufen können.

 

 

Viel Spaß im Studium Online-Marketing Management

 

Es gibt viel Neues zu entdecken im Studium „Online-Marketing Management“.  Aha-Effekte und Wow-Erlebnisse bleiben nicht aus. Diese Entdeckerfreude wirkt ungeheuer motivierend. So lässt sich beobachten, dass unsere Studierenden auch nach den Vorlesungen oft noch lange angeregt mit den Dozenten diskutieren.

Hin und wieder wird auch gefeiert, zum Beispiel wenn ein Meilenstein geschafft ist.

In diesem positiven Flair entfaltet sich ein starker Gruppenzusammenhalt. Laut Aussage unserer Ehemaligen wird diesr Zusammenhalt auch nach dem Studium bei regelmäßigen Treffen gepflegt.

 

 

Studienorganisation

 

Das berufsbegleitende Studium Online-Marketing Management beginnt jeweils im Frühjahr und dauert ca. ein Jahr (zwei Semester).

Die Lehrveranstaltungen finden montags und mittwochs in der Zeit von 18.00 bis 21.15 Uhr statt. Eine kleine Pause ist inbegriffen. Falls Sie aus beruflichen Gründen mal nicht pünktlich sein können ist das kein Problem. Kommen Sie dann einfach später hinzu. Während der Niedersächsischen Schulferien finden keine Lehrveranstaltungen statt.

Die Lernorte befinden sich in zentraler Lage von Hannover, so dass sie für alle gut erreichbar sind. Das gilt in der Regel auch für Exkursionen.

Der Unterricht findet während der Pandemie je nach Inzidenzwert entweder als Präsenzveranstaltung oder als Webkonferenz statt. Exkursionen werden nur unternommen, wenn die allgemeine Lage dies erlaubt. Für alle, die einen weiten Anfahrtsweg haben, können Präsenzveranstaltungen auch per Liveschaltung übertragen werden.

 

 

Prüfungen im Studium Online-Marketing Management

 

In jedem der vier Handlungsbereiche

  • Marketing + Online-Marketing
  • Instrumentarium
  • Online-Kommunikation
  • Online Business

wird eine Klausur geschrieben.

Die fünfte Prüfung ist die Projektarbeit für einen Auftraggeber aus der Wirtschaft.

 

 

Zulassungsvoraussetzungen

 

An die Zulassung zum Studium sind keine Voraussetzungen geknüpft. Die Zulassung zu den Abschlussprüfungen ist dagegen an die Vorgaben der Prüfungsordnung gebunden. Gefordert werden:

  • Eine mit Erfolg abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
    oder ein mit Erfolg abgeschlossenes Studium an einer Hochschule bzw. Fachhochschule
  • eine praktische Tätigkeit von mindestens einem Jahr im absatzwirtschaftlichen Bereich
  • der Besuch des zwei-semestrigen Studiums Online-Marketing Management an der Norddeutschen Akademie

Beachten Sie bitte: Die Zulassungsvoraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung – also zum Ende des Studiums – erfüllt sein.

Im Wesentlichen geht es bei den Vorschriften um den Nachweis der Berufserfahrung was durch Zeugnisse oder Bescheinigung des/der Arbeitgeber/s zu belegen ist. Die Formulierung in der Prüfungsordnung lässt einen gewissen Interpretationsspielraum. Melden Sie sich gerne, falls Sie unsicher sind, ob Sie die Anforderungen erfüllen. Wir prüfen das auf Basis Ihrer Dokumente und geben Ihnen eine verbindliche Auskunft über die Zulassung.

 

 

Anerkannter Fortbildungsabschluss

 

In unserer Akademie erhalten Sie nach dem Studium mehr als eine Teilnahmebescheinigung wie es allgemeinhin für Bildungsangebote im Online-Online Marketing üblich ist. Als erfolgreiche/r Absolvent*in des Studiums Online-Marketing Management erwerben Sie einen anerkannten Fortbildungsabschluss mit dem Titel

Gepr. Online-Marketing Manager*in

Der große Qualitätsunterschied zu den Abschlussbezeichnungen von Teilnahmebescheinigungen oder Zertifikaten anderer Anbieter ist für Personalentscheider durch das kleine Kürzel „Gepr.“ erkennbar dokumentiert.

Zum Hintergrund: Unter dem Dach der Norddeutschen Akademie wird die anerkannte Berufsfachschule Online-Marketing Management geführt. Der Rahmenlehrplan und die Prüfungsordnung wurden von der Niedersächsischen Landesschulbehörde genehmigt und die Abschlussprüfungen werden unter Aufsicht dieser Schulbehörde – also einer juristischen Person des öffentlichen Rechts – in unserer Akademie durchgeführt. Auf dieser Grundlage können Absolventen den anerkannten Fortbildungsabschluss „Gepr. Online-Marketing-Manager/in“ als Berufsbezeichnung führen.

 

 

Studiengebühren und Zahlungsbedingungen

 

Die Studiengebühr beträgt 4.800,00 € inklusive der Prüfungsgebühren und zuzüglich einer Einschreibgebühr in Höhe von 200,00 €. Mit der einmaligen Einschreibgebühr wird jeglicher Verwaltungsaufwand bei der Datenverarbeitung pauschal abgegolten. Diese Gebühr wird mit der Anmeldung fällig. Sie ist in jedem Fall mit Beginn der Datenverarbeitung verbraucht.

Die Zahlung der Studiengebühr erfolgt anteilig pro Semester und wird jeweils zu Beginn eines Semesters fällig. Im Einzelfall können abweichende Zahlungsbedingungen vereinbart werden.

 

 

Förderungsmöglichkeiten zur Finanzierung des Studiums

 

Es gibt einige attraktive Förderprogramme die zur Finanzierung des Studiums Online-Marketing Management in Anspruch genommen werden können. Zunächst stellt sich die Frage: Wer finanziert das Studium – der Arbeitgeber oder der/die Student*in?

Zur Förderung von Studenten sind derzeit folgende Programme interessant:

  • Aufstiegs-BAföG (AFBG) – eine Kombination aus staatlichem Darlehen und einem Förderzuschuss in Höhe von 80 %
  • Weiterbildungsstipendium/Begabtenförderung für junge und begabte Absolventen einer Ausbildung – Förderzuschuss maximal 90 %

Zur Förderung von Arbeitgebern, die das Studium ihrer Mitarbeiter finanzieren, steht folgendes Förderprogramm zur Verfügung:

  • Weiterbildung in Niedersachsen (WIN) – Förderzuschuss: Ca. 50 %

 

Da eine Förderung immer an individuelle Bedingungen geknüpft ist, muss im Einzelfall geprüft werden, welches Programm infrage kommt. Bei dieser Vorauswahl und auch bei der Antragstellung unterstützen wir Sie gern.

Stellen Sie rechtzeitig einen Antrag auf Förderung. Die Bearbeitungszeit kann einige Monate dauern. Außerdem kommt es vor, dass die Fördermittel frühzeitig ausgeschöpft sind.

 

 

 

Online-Marketing Management studieren!

Hier einige Statements von unseren Studenten.

Video: Dieter Sieg, https://bluestudios.de/

 

 

 

 

Infoveranstaltung

Lassen Sie sich persönlich informieren! Bei unserer Informationsveranstaltung geben wir Ihnen einen Überblick über alle relevanten Fakten zum Studium.

Beratung

Sie wünschen eine individuelle Beratung?

 

 

Impressionen aus dem Studium

 

 

Der erste Kurs im Studium Online-Marketing Management

 

 

Seminar Electronic Customer Relationship Management mit Dozent Mario Klass bei der TUI Deutschland

 

 

Zu Gast in der Digitalagentur Neoskop mit Dozent Malte Möller

 

 

Seminar Content Marketing mit Dozent Ulf-Hendrik Schrader in der Marketing-Agentur Aufgesang

 

 

Nach der Vorlesung: Wer viel studiert muss auch mal feiern!

 

 

Hilfe

Gerne können Sie uns per E-Mail oder telefonisch kontaktieren – wir helfen Ihnen gern!