Kommunikationskonzept für die Kaffeemanufaktur Hannover

Modellagenturen aus W 67 brillierten mit originellen Konzepten

Mit der Planung der Unternehmenskommunikation für einen Anbieter aus der Wirtschaft haben die Anwärter für den Kommunikationswirt aus W 67 überzeugend  unter Beweis gestellt, dass Sie das erlernte Wissen auch praktisch anwenden können. In Modellagenturen entwickelten Sie jeweils ein Konzept, das sie im Rahmen von Wettbewerbspräsentationen dem Auftraggeber und einer Jury vorstellten.

In diesem Jahr kam der Auftrag zur Erstellung eines Kommunikationskonzeptes aus der Hannoverschen Kaffeemanufaktur, die vor zwei Jahren von Röstmeister und Kaffeesommelier Andreas Berndt gegründet wurde. Das junge und sympathische Unternehmen setzt konsequent auf den Markenaufbau und hat sich mit Qualität und Regionalität bestens positioniert. Beides sind kaufentscheidende Voraussetzungen für die Frische des Premiumkaffees. Das Sortiment besteht aus harmonischen Blends und zahlreichen sortenreinen Kaffees aus den besten Anbaugebieten der Welt. Auch entkoffeinierter Kaffee, Bio-Kaffee und Espressosorten  werden angeboten. Für alle Produkte gibt es Probierpakete und neuerdings auch Geschenkverpackungen.

Das Briefing für den Projektauftrag erfolgte im Mai und das Rebriefing im Juni. Die besondere Herausforderung lag darin, bei äußerst knappem Budget einen effektiven Kommunikationsmix und originelle Kampagnenideen zu entwickeln.

Die Wettbewerbspräsentationen fanden dann  im September in dem wunderbaren Ambiente der Roneburg statt. In der Jury waren vertreten

Andreas Berndt
Inhaber und Geschäftsführer der Hannoverschen Kaffeemanufaktur e.K., Hannover

Kai Fischer
Geschäftsführer Antenne Niedersachsen GmbH & Co. KG, Hannover

Burkhard Hengst
Geschäftsführer steindesign werbeagentur gmbh, Hannover

Renate Streuer
Leiterin und Dozentin an der Norddeutschen Akademie für Marketing + Kommunikation, Hannover

Frank Weigmann
Dozent an der Norddeutschen Akademie für Marketing + Kommunikation, Hannover
Prokurist und Abteilungsleiter Immobilienvertriebsmanagement Postbank Immobilien GmbH, Hameln

Heinz Ziegler
Dozent an der Norddeutschen Akademie für Marketing + Kommunikation, Hannover
Agenturinhaber Globe Marketing e.K. promotions & productions, Neustadt

 

Die Konzepte der drei Agenturen konnten unterschiedlicher nicht sein. Während die Agentur WE CAN sich vorrangig auf das Sponsoring bei Reitveranstaltungen konzentrierte, um so eine neue Zielgruppe zu gewinnen,

 

überzeugte die Agentur Vau mit der kreativen Umsetzung der Werbeidee und mit einem Media-Mix  aus Print, Out-of-Home und Online sowie flankierenden Verkaufsförderungsmaßnahmen.

 

Siegeragentur Wortreich überraschte die Jury mit einer facettenreichen und budgetorientierten Maßnahmenplanung in den Bereichen Print- und Funkwerbung, Out-of-Home Media, Direktmarketing, Verkaufsförderung und Guerrilla-Marketing. Bei diesem Konzept stimmte einfach alles. Von der  Situationsanlyse über die Positionierung bis zur Feinplanung waren alle Aspekte  sorgfältig recherchiert, zielorientiert geplant und nachvollziehbar begründet.  Alles in allem: Ein professionelles Konzept! Dahinter können sich laut Aussage eines Jurymitglieds so manche Agenturen in der Praxis nur verstecken. Ein größeres Lob kann es wohl nicht geben.

 

Andreas Berndt zeigte sich am Ende der Präsentationen sichtlich begeistert von den originellen Ideen und würdigte die Arbeiten aller Agenturen. Er weiß noch allzu gut, wieviel Fleiß und Mühe hinter jedem Konzept steht; denn vor vielen Jahren hat auch er die Prüfung zum Kommunikationswirt an der Norddeutschen Akademie absolviert. „Das Studium war für mich der Start einer sehr erfolgreichen Karriere“ so Andreas Berndt. Er war lange Zeit im Top-Management großer Brauereien tätig, ehe er seine Leidenschaft, den Kaffeegenuss, zum Beruf machte.